BERUFLICH

Erfahren

Engagiert

Dynamisch

PERSÖNLICH

Aufrichtig

Verlässlich

Engagiert

POLITISCH

Bürgernah

Geradlinig

Lösungsorientiert

Politische Aussagen

Bezirk Dielsdorf Schweiz bearbeitet-1

 

Dafür stehe ich ein!

Die Politik im Kanton Zürich liegt mir am Herzen. Deshalb setze ich mich in unserem Bezirk für einen gesunden Kanton Zürich ein.

 

Eigenständigkeit
Mit dem Werkzeug der Demokratie können die Bürger der Schweiz auf eidgenössischer und auf kantonaler Ebene die Politik mitgestalten. Diese Rechte wollen und sollen wir leben dürfen. Aushöhlung unserer Rechte und Fremdbestimmung darf nicht stattfinden.

 

Bildung
Selber in der Ausbildung tätig, bin ich der Bildung verpflichtet. Sich Ausbilden und Weiterbilden soll einen hohen Stellenwert behalten. Die Schweiz verfügt über einen ausgewiesen hohen Standard und muss sich hier auch weiter engagieren. Durch Bildung bekommt jeder bessere Chancen. Es ist wichtig, dass die Bildungslandschaft in der Schweiz auf allen Ebenen (Volksschule, Berufsausbildungen, Hochschulen, Universitäten und Forschung) erhalten und gestärkt wird.

 

Die Gesellschaft
Es gilt ein Miteinander. Eigenverantwortung und Selbstverantwortung sind wichtige Pfeiler in unserer Gesellschaft. Jeder, der ein Teil in unserer Gesellschaft ist, soll sich mit unseren Gegebenheiten auseinandersetzen, diese kennen und diese schätzen lernen, um sich zu integrieren.

Die Schweiz kennt viele Traditionen. Dennoch sind die Bürger nicht verschlossen gegenüber Neuem. Unsere Traditionen und Bewährtes sollen gewahrt und gepflegt werden.
Familien sind die Stütze unserer Gesellschaft. Es gilt, diese Institution zu unterstützen und im Rahmen der Finanzen zu fördern.

 

Eigentum
Dem Eigentum, ob öffentlich oder privat, muss Sorge getragen werden. Das Eigentum soll gefördert und nicht mit zusätzlichen Steuern und Gebühren belastet werden.

 

Steuern und Finanzen
Mit massvollem Verhalten können die Finanzen im Rahmen gehalten werden. Es ist ein gesunder Haushalt anzustreben und die Verschuldung auf einem tiefen Niveau zu halten.

 

Wirtschaft
Der Wirtschaftsmotor im Kanton Zürich muss rund laufen. Das freie Unternehmertum (inkl. die Land- und Forstwirtschaft) muss gefördert und nicht behindert oder gar verhindert werden.
Unnötige Bürokratie lähmt die Produktivität, zusätzliche Steuern und Gebühren belasten die Unternehmen. Deshalb sollen diese auf das nötigste reduziert werden. Arbeitsplätze müssen attraktiv und zukunftsgerichtet sein.

 

Energie
Der Staat hat günstige Rahmenbedingungen für eine ausreichende Versorgung von Bevölkerung und Wirtschaft mit kostengünstiger Energie zu gewährleisten.

 

Verkehr
Unter dem Begriff Verkehr sind alle Mitspieler gemeint. Im Kanton Zürich sind das der Strassen- der Schienen- und der Flugverkehr. Sie erschliessen den Kanton und binden ihn an die ganze Welt an. Die verschiedenen Transportwege sollen in gleichem Masse weiter entwickelt werden, unter Berücksichtigung der finanziellen Möglichkeiten.

nach oben